STEINKAUZ Wachsjacke "Regensegen", Khaki (Restgrößen, altes Modell)

299,00 €*

% 389,00 €* (23.14% gespart)

Gesamtpreis inkl. Zubehör 299,00 €*

waldkauz.net Reviews with ekomi.de

Nicht mehr verfügbar

Größen

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 2-5 Werktage (innerhalb BRD)

Produktnummer: SK0010157-L
Produktinformationen "STEINKAUZ Wachsjacke "Regensegen", Khaki (Restgrößen, altes Modell)"
Heavy-Duty-Wetterjacke aus britischem 8 Oz Waxed Cotton                                                                                               (Das neue Modell ist lieferbar ab ca. Januar 24)

  • Oberstoff 100% Baumwolle
  • Innen leicht gefüttert
  • über 2 Achsen einstellbare Kapuze
  • 4 Außentaschen und 2 Innentaschen
  • verstellbare Windfang-Innenbündchen in Ärmeln und Bund
  • Unter- und Übertritt am Hauptreißverschluss
  • praktischer 2-Wege-Reißverschluss
  • per Klett anpassbare Ärmelbündchen
  • handliche Zipper-Griffe aus echtem Leder
  • PFC-freie und biologisch abbaubare Imprägnierung auf Wachsbasis
  • jederzeit nachwachsbar
  • zwei Farben: Khaki und Dunkeloliv
  • Gewicht: ca. 1400 g (Größe L)
  • Größen: S - 3XL
Materialzusammensetzung:
Obermaterial: 100% Baumwolle
Innenfutter: 65% Polyester, 35% Baumwolle
Enthält nichttextile Bestandteile tierischen Ursprungs (Leder)
Made in Europe PFC-Frei
Passform-Grafik
 

Wer´s gern handfest mag: Waxcotton-Jacke „Regensegen“ aus gewachster Baumwolle

Die STEINKAUZ Wachsjacke „Regensegen“ ist stil- und materialmäßig die passende Ergänzung zu unseren Lodenjacken, -hoodies und zu unserer Ausrüstung. Da, wo die Schlechtwetter-Eigenschaften von Loden an Ihre Grenzen stoßen, bildet gewachste Baumwolle die notwendige Außenhaut, um Regen weitestgehend draußen und gutes Klima drinnen zu halten. Bei leichter Kleidung wirkt das Material eher kühlend. Mit einer Lodenschicht oder einem warmen Wollpulli als Unterschicht hält sie dagegen sehr gut die Wärme im Inneren.
Die Oberfläche des Waxcotton verändert sich bei Benutzung recht schnell und bekommt bald einen schönen Vintage-Effekt. Sollte die Wachsung mit der Zeit abnehmen, kann man die Jacke beliebig oft nachwachsen.

Ultraleicht können wir leider nicht, dafür aber Heavy-Duty!

Der recht schwere 8-Oz Waxcotton ist ist kein dünnes Häutchen, sondern eine durchaus handfeste Schutzschicht, die  aber auch als Windbreaker gute Arbeit leistet. Das Material wird aus 100% Baumwolle gefertigt und hat dadurch eine besonders hohe Aufnahmefähigkeit für das zur Imprägnierung verwendete Wachs, das in der Naturfaser Baumwolle besonders gut hält. Dadurch erhält der Stoff seine guten Niederschlag-Eigenschaften und seine schwere, urige Qualität. Dieser ursprüngliche Wetterschutzstoff ist nichts für Liebhaber von Ultraleicht-Gear, dafür aber umso mehr für Freunde von handfester Ausrüstung.

Die kleinen Details, die man schätzen lernt

Das Innere der „Regensegen“ ist mit einem dünnen Taschenfutter aus Polybaumwolle ausgekleidet, damit der gewachste Oberstoff keinen direkten Kontakt mit der übrigen Kleidung hat. Die Kapuze ist mit dem innen liegenden Kordelzug über zwei Achsen an die Kopfform anpassbar und lässt sich von locker bis eng anliegend tragen.
Vier Außentaschen, zwei im Brust- und zwei mit seitlichem Eingriff im Hüftbereich, sind alle mit Reißverschluss versehen und zusätzlich mit einem Übertritt aus Waxcotton ausgestattet, der das Eindringen von Regentropfen erschweren soll. Im Inneren befindet sich auf beiden Seiten ebenfalls im Brustbereich je eine weitere Innentasche mit Reißverschluss und seitlichem Eingriff.
Der Hauptreißverschluss ist aus brüniertem Metall und gleich mit zwei Stegen versehen, die unter und über dem Reißverschluss Wind- und Regen ausbremsen.
Im Inneren der Ärmelbündchen und im Bund des Rumpfes sind Windfänge eingebaut. Das sind Stoffmanschetten, die mithilfe eines Kordelzuges verengt werden können, um das Eindringen von kaltem Wind zu verhindern und so die Jacke zusätzlich an empfindlichen Stellen abzuschotten. Darüber hinaus können die Ärmelbündchen auch noch mit einem außen liegenden Klettband enger gestellt werden.

Was man von gewachsten Stoffen erwarten darf

Über gewachste Stoffe, auch als Waxed Cotton, Waxcotton oder Waxed Polycotton bezeichnet, gibt es viel Halbwissen und einige Missverständnisse. Was die Stoffe können, erläutern wir näher in unserem STEINKAUZ-Blog.

Größentabelle

Erläuterung ob mit oder ohne dicke Unterwolle getragen wird.
 Größe   Konfektions-
größe  
 Brust Jacke / Brust Körper   Taille Jacke / Taille Körper   Armlänge*   Rückenlänge 
S 46 108/98 cm 104/96 cm 82 cm 78 cm
M 48-50 116/106 cm 110/102 cm 84 cm 81 cm
L 52 124/114 cm 120/112 cm 85 cm 83 cm
XL 54-56 132/122 cm 128/118 cm 86 cm 86 cm
XXL 58 140/130 cm 134/126 cm 87 cm 88 cm
3XL 60 148/138 cm 142/134 cm 89 cm 90 cm


Erläuterungen zur Größentabelle

Die Maßangaben bilden den Mittelwert einer Größe ab. Das bedeutet, in beide Richtungen ist etwas Luft, bevor Sie sich in den Bereich der nächsten Größe begeben.

Was trage ich darunter?
Bedenken Sie bei der Wahl der passenden Größe bitte, ob Sie die Jacke eher im Sommer, mit leichter Bekleidung darunter, oder im Winter mit eine dicken Lodenfleecejacke oder dickem Pulli nutzen werden. Besonders wichtig ist diese Überlegung, wenn Sie genau zwischen zwei Größen liegen!

Zu den einzelnen Maßangaben
Einige relevante Maße sind doppelt angegeben (z.B. 116/106). Der erste Wert bezieht sich auf den Umfang des Kleidungsstücks, der zweite auf Ihr Körpermaß. So können Sie entweder an sich selber Maß nehmen oder Ihre Lieblingsjacke zum Vergleich vermessen. Die Differenz zwischen Körpermaß und Kleidungsstück beträgt meist 8-10 cm.

Brust:
Die Brustangabe beschreibt den Brustumfang der Jacke, sowie den auf dem Körper gemessenen Brustumfang. Der Brustumfang ist das wichtigste Maß. Ist die Brust zu eng, passt meistens auch der Rest nicht gut. 

Taille:
Die Taillenangabe beschreibt den Taillenumfang der Jacke, sowie den auf dem Körper gemessenen Taillenumfang. Ist Ihre Taille schmaler, so fällt dies normalerweise weniger ins Gewicht, als der Brustumfang.

Armlänge:
Da es sich hier um einen Raglan-Ärmel handelt, der keine klassische Schulternaht hat, messen Sie bitte in diesem Fall die Ärmellänge inklusive Schulter. Dafür legen Sie das Maß im Scheitelpunkt zwischen Hals und Schulter (dort, wo der Kragen sitzen würde) an und messen Sie bis zu der Stelle, an der sich der Saum des Ärmelbündchens befinden soll.

Rückenlänge:
Die Rückenlänge gilt gemessen ab der Naht der Kragenunterkante bis Unterkante Taillensaum am Rumpf.

 

 

 

Farbe: Khaki
waldkauz.net Reviews with ekomi.de

Auch interessant...

STEINKAUZ Outdoorjacke "Windfang", Khaki
Größen: L (52)
Outdoorjacke aus gewachstem Polycotton Innen leicht gefüttert über 2 Achsen einstellbare Kapuze 4 Außentaschen und 2 Innentaschen verstellbare Windfang-Innenbündchen in Ärmeln und Bund Unter- und Übertritt am Hauptreißverschluss praktischer 2-Wege-Reißverschluss per Klett anpassbare Ärmelbündchen handliche Zipper-Griffe aus echtem Leder PFC-freie und biologisch abbaubare Imprägnierung auf Wachsbasis jederzeit nachwachsbar Gewicht: ca. 1000g (Größe L) Größen: S - 3XL Materialzusammensetzung:Obermaterial: Gewachstes Polycotton aus recyceltem Polyester und Biobaumwolle (65% Polyester, 35% Baumwolle)Innenfutter: Polycotton (65% Polyester, 35% Baumwolle)Enthält nichttextile Bestandteile tierischen Ursprungs (Leder)   Ein Schnitt, zwei Jacken: REGENSEGEN und WINDFANG Beim STEINKAUZ gibt es zwei Jacken, die auf dem selben Schnitt basieren: Während die REGENSEGEN die „Heavy Duty“-Variante darstellt, ist die WINDFANG der leichtere Allrounder. Während der Entwicklung unseres neuen Jackenmodells haben wir bei der Materialfrage festgestellt, dass es zwei Lager gibt, die beide Ihre Argumente hatten und denen wir in beiden Fällen folgen konnten. Die Verfechter des Heritage-Lagers waren für den schweren und stark gewachsten Waxed Cotton aus 100% Baumwolle in britischer Manier (dort kommt unserer übrigens auch her). Die Vertreter der moderneren Richtung hatten Ihre Vorliebe für einen anderen Outdoorstoff, der ebenfalls schon längst zu den Klassikern zählt – Polybaumwolle oder Polycotton, das weit verbreitete Outdoorgewebe, in unserem Fall aus recyeltem Polyester und Biobaumwolle. Der klassische Waxcotton ist als reiner Baumwollstoff in der Lage, viel mehr Wachs aufzunehmen, als ein Mischgewebe. Das macht ihn sehr regenfest aber im Vergleich auch recht schwer. Polycotton dagegen ist nicht nur leichter, sondern auch etwas günstiger in der Herstellung (und im Wachsverbrauch).Was also tun? Für welche der beiden Alternativen sollten wir uns entscheiden? Normalerweise muss man an dieser Stelle gerade als kleinerer Hersteller eine Entscheidung treffen. Das taten wir dann auch und zwar eine eher Unübliche: Wir beschlossen, einfach beide Jacken zu machen! Beide Stoffe haben Ihren Charme und Ihre Liebhaber und wir sind der Meinung, unsere Kunden sollen entscheiden, welches Modell Ihnen näher liegt. So gibt es also nun die Outdoorjacke REGENSEGEN aus 100% gewachster Baumwolle und die Outdoorjacke WINDFANG aus Polycotton. Leichter Tourenbegleiter: Outdoor-Jacke „Windfang“ aus gewachstem Polycotton Die STEINKAUZ Outdoorjacke „Windfang“ ist stil- und materialmäßig die passende Ergänzung zu unseren Lodenjacken, -hoodies und zu unserer Ausrüstung. Da, wo die Schlechtwetter-Eigenschaften von Loden an Ihre Grenzen stoßen, bildet gewachste Baumwolle die notwendige Außenhaut, um Regen draußen und gutes Klima drinnen zu halten. Bei leichter Kleidung wirkt das Material eher kühlend. Mit einer Lodenschicht oder einem warmen Wollpulli als Unterschicht hält sie dagegen sehr gut die Wärme im Inneren.Die Oberfläche des Waxcotton verändert sich bei Benutzung recht schnell und bekommt bald einen schönen Vintage-Effekt. Sollte die Wachsung mit der Zeit abnehmen, kann man die Jacke beliebig oft nachwachsen. Was man von gewachsten Stoffen erwarten darf Über gewachste Stoffe, auch als Waxed Cotton, Waxcotton oder Waxed Polycotton bezeichnet, gibt es viel Halbwissen und einige Missverständnisse. Was die Stoffe können, erläutern wir näher in unserem STEINKAUZ-Blog. Die kleinen Details, die man schätzen lernt Das Innere der „Windfang“ ist mit einem dünnen Taschenfutter aus Polybaumwolle ausgekleidet, damit der gewachste Oberstoff keinen direkten Kontakt mit der übrigen Kleidung hat. Die Kapuze ist mit dem innen liegenden Kordelzug über zwei Achsen an die Kopfform anpassbar und lässt sich von locker bis eng anliegend tragen. Vier Außentaschen, zwei im Brust- und zwei mit seitlichem Eingriff im Hüftbereich, sind alle mit Reißverschluss versehen und zusätzlich mit einem Übertritt aus Waxcotton ausgestattet, der das Eindringen von Regentropfen erschweren soll. Im Inneren befindet sich auf beiden Seiten ebenfalls im Brustbereich je eine weitere Innentasche mit Reißverschluss und seitlichem Eingriff. Der Hauptreißverschluss ist aus brüniertem Metall und gleich mit zwei Stegen versehen, die unter und über dem Reißverschluss Wind- und Regen ausbremsen. Im Inneren der Ärmelbündchen und im Bund des Rumpfes sind Windfänge eingebaut. Das sind Stoffmanschetten, die mithilfe eines Kordelzuges verengt werden können, um das Eindringen von kaltem Wind zu verhindern und so die Jacke zusätzlich an empfindlichen Stellen abzuschotten. Darüber hinaus können die Ärmelbündchen auch noch mit einem außen liegenden Klettband enger gestellt werden. Hergestellt aus nachhaltigen Materialien Der Kunstfaseranteil für den in diesem Produkt verwendeten Polycotton wird aus recyceltem Polyester produziert, der Naturfaseranteil ist aus Biobaumwolle. Die Wachs-Imprägnierung ist frei von umweltschädlichen PFCs und lässt sich immer wieder einfach zuhause erneuern, wenn die Imprägnierung irgendwann einmal nachlässt. Eines der wichtigsten Argumente in Sachen Nachhaltigkeit ist aber ein ganz anderes: Unsere Produkte kauft man nicht, um sie ein paar mal zu Tragen, sondern weil man sich ein neues Lieblingsstück leistet, das man von da an so lange trägt, bis es eines Tages seinen Dienst getan hat. Und nichts ist nachhaltiger, als seine Sachen lange in Gebrauch zu haben! Größentabelle Erläuterung ob mit oder ohne dicke Unterwolle getragen wird.  Größe   Konfektions-größe    Brust Jacke / Brust Körper   Taille Jacke / Taille Körper   Armlänge*   Rückenlänge  S 46 108/98 cm 104/96 cm 82 cm 78 cm M 48-50 116/106 cm 110/102 cm 84 cm 81 cm L 52 124/114 cm 120/112 cm 85 cm 83 cm XL 54-56 132/122 cm 128/118 cm 86 cm 86 cm XXL 58 140/130 cm 134/126 cm 87 cm 88 cm 3XL 60 148/138 cm 142/134 cm 89 cm 90 cm Erläuterungen zur Größentabelle Die Maßangaben bilden den Mittelwert einer Größe ab. Das bedeutet, in beide Richtungen ist etwas Luft, bevor Sie sich in den Bereich der nächsten Größe begeben.Was trage ich darunter?Bedenken Sie bei der Wahl der passenden Größe bitte, ob Sie die Jacke eher im Sommer, mit leichter Bekleidung darunter, oder im Winter mit eine dicken Lodenfleecejacke oder dickem Pulli nutzen werden. Besonders wichtig ist diese Überlegung, wenn Sie genau zwischen zwei Größen liegen!Zu den einzelnen MaßangabenEinige relevante Maße sind doppelt angegeben (z.B. 116/106). Der erste Wert bezieht sich auf den Umfang des Kleidungsstücks, der zweite auf Ihr Körpermaß. So können Sie entweder an sich selber Maß nehmen oder Ihre Lieblingsjacke zum Vergleich vermessen. Die Differenz zwischen Körpermaß und Kleidungsstück beträgt meist 8-10 cm.Brust:Die Brustangabe beschreibt den Brustumfang der Jacke, sowie den auf dem Körper gemessenen Brustumfang. Der Brustumfang ist das wichtigste Maß. Ist die Brust zu eng, passt meistens auch der Rest nicht gut. Taille:Die Taillenangabe beschreibt den Taillenumfang der Jacke, sowie den auf dem Körper gemessenen Taillenumfang. Ist Ihre Taille schmaler, so fällt dies normalerweise weniger ins Gewicht, als der Brustumfang.Armlänge:Da es sich hier um einen Raglan-Ärmel handelt, der keine klassische Schulternaht hat, messen Sie bitte in diesem Fall die Ärmellänge inklusive Schulter. Dafür legen Sie das Maß im Scheitelpunkt zwischen Hals und Schulter (dort, wo der Kragen sitzen würde) an und messen Sie bis zu der Stelle, an der sich der Saum des Ärmelbündchens befinden soll.Rückenlänge:Die Rückenlänge gilt gemessen ab der Naht der Kragenunterkante bis Unterkante Taillensaum am Rumpf.    

289,00 €*
STEINKAUZ Outdoorjacke "Windfang", Anthrazit
Größen: L (52)
Outdoorjacke aus gewachstem Polycotton Innen leicht gefüttert über 2 Achsen einstellbare Kapuze 4 Außentaschen und 2 Innentaschen verstellbare Windfang-Innenbündchen in Ärmeln und Bund Unter- und Übertritt am Hauptreißverschluss praktischer 2-Wege-Reißverschluss per Klett anpassbare Ärmelbündchen handliche Zipper-Griffe aus echtem Leder PFC-freie und biologisch abbaubare Imprägnierung auf Wachsbasis jederzeit nachwachsbar Gewicht: ca. 1000g (Größe L) Größen: S - 3XL Materialzusammensetzung:Obermaterial: Gewachstes Polycotton aus recyceltem Polyester und Biobaumwolle (65% Polyester, 35% Baumwolle)Innenfutter: Polycotton (65% Polyester, 35% Baumwolle)Enthält nichttextile Bestandteile tierischen Ursprungs (Leder)   Ein Schnitt, zwei Jacken: REGENSEGEN und WINDFANG Beim STEINKAUZ gibt es zwei Jacken, die auf dem selben Schnitt basieren: Während die REGENSEGEN die „Heavy Duty“-Variante darstellt, ist die WINDFANG der leichtere Allrounder. Während der Entwicklung unseres neuen Jackenmodells haben wir bei der Materialfrage festgestellt, dass es zwei Lager gibt, die beide Ihre Argumente hatten und denen wir in beiden Fällen folgen konnten. Die Verfechter des Heritage-Lagers waren für den schweren und stark gewachsten Waxed Cotton aus 100% Baumwolle in britischer Manier (dort kommt unserer übrigens auch her). Die Vertreter der moderneren Richtung hatten Ihre Vorliebe für einen anderen Outdoorstoff, der ebenfalls schon längst zu den Klassikern zählt – Polybaumwolle oder Polycotton, das weit verbreitete Outdoorgewebe, in unserem Fall aus recyeltem Polyester und Biobaumwolle. Der klassische Waxcotton ist als reiner Baumwollstoff in der Lage, viel mehr Wachs aufzunehmen, als ein Mischgewebe. Das macht ihn sehr regenfest aber im Vergleich auch recht schwer. Polycotton dagegen ist nicht nur leichter, sondern auch etwas günstiger in der Herstellung (und im Wachsverbrauch).Was also tun? Für welche der beiden Alternativen sollten wir uns entscheiden? Normalerweise muss man an dieser Stelle gerade als kleinerer Hersteller eine Entscheidung treffen. Das taten wir dann auch und zwar eine eher Unübliche: Wir beschlossen, einfach beide Jacken zu machen! Beide Stoffe haben Ihren Charme und Ihre Liebhaber und wir sind der Meinung, unsere Kunden sollen entscheiden, welches Modell Ihnen näher liegt. So gibt es also nun die Outdoorjacke REGENSEGEN aus 100% gewachster Baumwolle und die Outdoorjacke WINDFANG aus Polycotton. Leichter Tourenbegleiter: Outdoor-Jacke „Windfang“ aus gewachstem Polycotton Die STEINKAUZ Outdoorjacke „Windfang“ ist stil- und materialmäßig die passende Ergänzung zu unseren Lodenjacken, -hoodies und zu unserer Ausrüstung. Da, wo die Schlechtwetter-Eigenschaften von Loden an Ihre Grenzen stoßen, bildet gewachste Baumwolle die notwendige Außenhaut, um Regen draußen und gutes Klima drinnen zu halten. Bei leichter Kleidung wirkt das Material eher kühlend. Mit einer Lodenschicht oder einem warmen Wollpulli als Unterschicht hält sie dagegen sehr gut die Wärme im Inneren.Die Oberfläche des Waxcotton verändert sich bei Benutzung recht schnell und bekommt bald einen schönen Vintage-Effekt. Sollte die Wachsung mit der Zeit abnehmen, kann man die Jacke beliebig oft nachwachsen. Was man von gewachsten Stoffen erwarten darf Über gewachste Stoffe, auch als Waxed Cotton, Waxcotton oder Waxed Polycotton bezeichnet, gibt es viel Halbwissen und einige Missverständnisse. Was die Stoffe können, erläutern wir näher in unserem STEINKAUZ-Blog. Die kleinen Details, die man schätzen lernt Das Innere der „Windfang“ ist mit einem dünnen Taschenfutter aus Polybaumwolle ausgekleidet, damit der gewachste Oberstoff keinen direkten Kontakt mit der übrigen Kleidung hat. Die Kapuze ist mit dem innen liegenden Kordelzug über zwei Achsen an die Kopfform anpassbar und lässt sich von locker bis eng anliegend tragen. Vier Außentaschen, zwei im Brust- und zwei mit seitlichem Eingriff im Hüftbereich, sind alle mit Reißverschluss versehen und zusätzlich mit einem Übertritt aus Waxcotton ausgestattet, der das Eindringen von Regentropfen erschweren soll. Im Inneren befindet sich auf beiden Seiten ebenfalls im Brustbereich je eine weitere Innentasche mit Reißverschluss und seitlichem Eingriff. Der Hauptreißverschluss ist aus brüniertem Metall und gleich mit zwei Stegen versehen, die unter und über dem Reißverschluss Wind- und Regen ausbremsen. Im Inneren der Ärmelbündchen und im Bund des Rumpfes sind Windfänge eingebaut. Das sind Stoffmanschetten, die mithilfe eines Kordelzuges verengt werden können, um das Eindringen von kaltem Wind zu verhindern und so die Jacke zusätzlich an empfindlichen Stellen abzuschotten. Darüber hinaus können die Ärmelbündchen auch noch mit einem außen liegenden Klettband enger gestellt werden. Hergestellt aus nachhaltigen Materialien Der Kunstfaseranteil für den in diesem Produkt verwendeten Polycotton wird aus recyceltem Polyester produziert, der Naturfaseranteil ist aus Biobaumwolle. Die Wachs-Imprägnierung ist frei von umweltschädlichen PFCs und lässt sich immer wieder einfach zuhause erneuern, wenn die Imprägnierung irgendwann einmal nachlässt. Eines der wichtigsten Argumente in Sachen Nachhaltigkeit ist aber ein ganz anderes: Unsere Produkte kauft man nicht, um sie ein paar mal zu Tragen, sondern weil man sich ein neues Lieblingsstück leistet, das man von da an so lange trägt, bis es eines Tages seinen Dienst getan hat. Und nichts ist nachhaltiger, als seine Sachen lange in Gebrauch zu haben! Größentabelle Erläuterung ob mit oder ohne dicke Unterwolle getragen wird.  Größe   Konfektions-größe    Brust Jacke / Brust Körper   Taille Jacke / Taille Körper   Armlänge*   Rückenlänge  S 46 108/98 cm 104/96 cm 82 cm 78 cm M 48-50 116/106 cm 110/102 cm 84 cm 81 cm L 52 124/114 cm 120/112 cm 85 cm 83 cm XL 54-56 132/122 cm 128/118 cm 86 cm 86 cm XXL 58 140/130 cm 134/126 cm 87 cm 88 cm 3XL 60 148/138 cm 142/134 cm 89 cm 90 cm Erläuterungen zur Größentabelle Die Maßangaben bilden den Mittelwert einer Größe ab. Das bedeutet, in beide Richtungen ist etwas Luft, bevor Sie sich in den Bereich der nächsten Größe begeben.Was trage ich darunter?Bedenken Sie bei der Wahl der passenden Größe bitte, ob Sie die Jacke eher im Sommer, mit leichter Bekleidung darunter, oder im Winter mit eine dicken Lodenfleecejacke oder dickem Pulli nutzen werden. Besonders wichtig ist diese Überlegung, wenn Sie genau zwischen zwei Größen liegen!Zu den einzelnen MaßangabenEinige relevante Maße sind doppelt angegeben (z.B. 116/106). Der erste Wert bezieht sich auf den Umfang des Kleidungsstücks, der zweite auf Ihr Körpermaß. So können Sie entweder an sich selber Maß nehmen oder Ihre Lieblingsjacke zum Vergleich vermessen. Die Differenz zwischen Körpermaß und Kleidungsstück beträgt meist 8-10 cm.Brust:Die Brustangabe beschreibt den Brustumfang der Jacke, sowie den auf dem Körper gemessenen Brustumfang. Der Brustumfang ist das wichtigste Maß. Ist die Brust zu eng, passt meistens auch der Rest nicht gut. Taille:Die Taillenangabe beschreibt den Taillenumfang der Jacke, sowie den auf dem Körper gemessenen Taillenumfang. Ist Ihre Taille schmaler, so fällt dies normalerweise weniger ins Gewicht, als der Brustumfang.Armlänge:Da es sich hier um einen Raglan-Ärmel handelt, der keine klassische Schulternaht hat, messen Sie bitte in diesem Fall die Ärmellänge inklusive Schulter. Dafür legen Sie das Maß im Scheitelpunkt zwischen Hals und Schulter (dort, wo der Kragen sitzen würde) an und messen Sie bis zu der Stelle, an der sich der Saum des Ärmelbündchens befinden soll.Rückenlänge:Die Rückenlänge gilt gemessen ab der Naht der Kragenunterkante bis Unterkante Taillensaum am Rumpf.    

289,00 €*